Bonifatius-Schriftzug

Verantwortlich für die Seiten:

Webmaster (zuständig für die Pflege und Inhalte der Internetpräsenz):
Stefan Egbers
Pestalozzistr. 14a
40764 Langenfeld (Rheinland)
Telefon +49 (0)173 5456994

stefanegbers <ät> stefanegbers.de


Fragen zur Nutzung unserer Kirchen und Räume, Sakramenten, dem Gemeindeleben etc. 
richten Sie bitte an das

Pastoralbüro St. Bonifatius
In der Hött 26
40223 Düsseldorf
Telefon (0211) 15 36 14
Fax (0211) 15 51 47

pfarrbuero <ät> bonifatiuskirche.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10.00-12.00 Uhr
Mi 15.00-17.00 Uhr
Do 14.00-15.30 Uhr

oder eines der Kontaktbüros.

Nach oben


Hinweise zum Urheberrecht:
Die Inhalte, die auf dieser Website verbreitet werden, unterliegen dem Urheberrecht der Kirchengemeinde St. Bonifatius, Düsseldorf.
Die Verbreitung, insbesondere die maschinelle Verarbeitung, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf Speichermedien, ist nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung der Gemeinde zulässig. Das Herunterladen für den privaten Gebrauch oder die Verwendung in der kirchlichen Arbeit ist jedoch gestattet, sofern die Urheberrechte und sonstigen Rechte nicht verletzt und die Urheberbezeichnungen nicht beeinträchtigt werden.
Die private und kirchliche Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.
Das gilt ebenso für Folgeschäden, die durch das Inanspruchnehmen des Services oder dessen Nichtverfügbarkeit entstehen können.

Haftungsausschluss für unberechtigt geltend gemachte Kosten:
Wir sind um die urheberrechtliche Richtigkeit unserer Internetseite bemüht und greifen nur auf selbst erstellte Inhalte sowie auf lizenzierte und lizenzfreie Werke zurück. Sollten dennoch Inhalte oder Aufmachung der Internetseite Rechte Dritter oder gesetzliche Vorschriften verletzen, bitten wir um umgehende Mitteilung an den im Impressum genannten Verantwortlichen. Wir sichern zu, die geltend gemachte Verletzung unverzüglich zu prüfen und zu Recht beanstandete Inhalte und Links sofort zu entfernen, so dass von Seiten des Berechtigten die Einschaltung eines Rechtsanwalts nicht erforderlich ist.

Vom Berechtigten ohne vorherige Kontaktaufnahme mit uns ausgelöste Rechtsberatungs- und andere Kosten werden wir aus diesem Grund vollumfänglich zurückweisen. Falls beabsichtigt wird, solche Kosten gerichtlich geltend zu machen, weisen wir darauf hin, dass wir in diesem Fall Gegenklage auf Nichttragung der Kosten wegen fehlender Ursächlichkeit erheben werden.

Nach oben